DE | EN | RU
Heavytrailer AG

Heavytrailer AG

Vermietung, Verkauf und Fahrzeugkonzeption

HeavyTrailer
HeavyTrailer

Meusburger 5-Achs-Tele-Semi-Sattelauflieger mit Halbachsen und hydraulischen Rampen

Meusburger 5-Achs-Tele-Semi-Sattelauflieger mit Halbachsen und hydraulischen Rampen, hydraulische Federung, hydraulisch zwangsgelenkt, ausziehbare Ladefläche. Technische Daten
Gesamtgewicht ca. 86.500 mm
Nutzlast (technisch) 80km/h ca. 66.420 kg
Leergewicht (technisch) Grundfahrzeug ca. 20.080 kg
Ausziehbarkeit ca. 3.500 mm
Schwanenhalslänge ca. 3.845 mm
Fahrzeugbreite ca. 2.850 mm
Aufsattelhöhe ca. 1.250 mm
Ladehöhe (unbeladen) ca. 890 mm
Ladeflächenlänge ca. 10.000 mm
Hersteller Meusburger
Typ Semi-Tieflader
Achsenanzahl 5
Lenkung hydraulische Zwangslenkung
  • Meusburger 5-Achs-Tele-Semi-Sattelauflieger mit Halbachsen und hydraulischen Rampen
  • Meusburger 5-Achs-Tele-Semi-Sattelauflieger mit Halbachsen und hydraulischen Rampen
  • Meusburger 5-Achs-Tele-Semi-Sattelauflieger mit Halbachsen und hydraulischen Rampen

Miet- und Verkaufspreise auf Anfrage bei Ihrem Ansprechpartner:

Lars Richter

+ 49 (0) 231 72 08 40 - 14

Ralf Meissner

+ 49 (0) 231 72 08 40 - 13

Lennart Hinz

+ 49 (0) 231 72 08 40 - 19

Sascha Funke

+ 49 (0) 231 72 08 40 - 12

Technische Zeichnungen

Technische Zeichnung

Fahrgestell:

  • Stabile Stahlrahmenschweißkonstruktion mit vorderer Rahmenkröpfung und ebenem Tiefbettplateau und hinterer Abschrägung ca. 420 mm x 80 mm.
  • Abschrägung hinten auf Außenrahmen links und rechts mit Steigrippen 30 x 30 mm (aus hochfestem Stahl) ca. 300 mm breit.
  • Ecken vorne nicht angeschrägt.
  • Sattelplatte mit auswechselbarem 3,5"-Königszapfen.
  • Tiefbett mit ausziehbarem Zentralrahmen, Ausziehlänge ca. 3.500 mm, je 500 mm pneumatisch verriegelbar.
  • Rahmen vor und nach Teilung mit Stufe.
  • Baggermulde im hinteren Bereich, Bodenlänge ca. 3.600 mm plus Schräge (ca. 45°) nach vorne oben gezogen = Länge oben ca. 4.090 mm.
  • Zwischentisch verschiebbar montiert, ca. 300 mm lang, mit ausziehbarer Verbreiterung und 1 Paar Schwerlast-Zurrringen 8 to (ohne Rungentasche wegen Stufe) - mit Stufe.
  • Unterfahrschutz = verlängertes Abschlussblech.
  • Vorbereitung (Lochbild) für Montage Rangierkupplung (ohne Kupplung).

Stützwinden:

  • Fallhubstützen vorne zum Absatteln.
  • Hydraulische Abstützung hinten links und rechts mit Verstärkungen (Flacheisen sternförmig geschweißt), einzeln bedienbar über Steuerhebel hinten rechts in Kasten montiert.

Schwanenhals:

  • Fixer Schwanenhals inkl. Abschrägung Ende Hals ca. 300 x 100 mm.
  • Vorspannung Schwanenhals ca. 50 mm = LKW-Kupplungshöhe im Leerzustand ca. 1.200 mm.

Achsen:

  • Gigant-Tieflader-Halbachsen, je 12 to Achslast.
  • Hydraulische Federung.
  • Fahrhöhen hydraulisch einstellbar.
  • Fahrwerksfederung bzw. Niveauregulierung über "HAWE"-Block in Fahrtrichtung rechts hinten in Kasten inkl. Funkfernbedienung über Funk der Lenkung.
  • Optische Anzeige für Fahrniveau:
    • 2 St. grüne Lampen für Fahrniveau +/- 30 mm aus Grundfahrniveau im Bereich Bedienung Fahrwerk auf/ab.
    • 2 St. rote Lampen (über Rückspiegel Fahrerhaus sichtbar) am Schwanenhals vorne links wenn Fahrniveau aus zulässigem Bereich ist.
  • S-Nockenbremse 300/200 mm, asbestfreie Bremsbeläge.
  • Automatische Gestängesteller.
  • Achsabstand jeweils 1.510 mm.
  • 22 Stahlscheibenräder, 10-Loch, mit Einpresstiefe, mittenzentriert.
  • 22 Reifen 245/70 R 17,5 146/146F, schlauchlos.

Lenkung:

  • Alle 5 Achsen hydraulisch zwangsgelenkt über Sattelkupplung.
  • Elektrohydraulische Nachlenkung über Elektrohydraulikaggregat mit Funkfernbedienung. Stromversorgung über Sattelzugmaschine.
  • Entlüftung für Lenkung mit Minimessanschlüssen.
  • Ohne Ladeleitung zur Sattelzugmaschine.

Schmieranlage:

  • Zentralschmieranlage für sämtliche Schmierstellen an Lenkung und Achsen bzw. Federung.

Hydraulikanlage:

  • Elektrohydraulikaggregat mit Stromversorgung über NATO-Steckdose vom Zugfahrzeug (ohne Installation im Zugfahrzeug und ohne NATO-Verbindungskabel).

Kotflügel:

  • Blechschürzen mit Spritzlappen und Clear-Pass-Spritzschutz.

Bremsanlage:

  • Zweileiterbremse mit EBS.
  • EBS-Bremssystem (WABCO 4S2M).
  • Federspeicherfeststellbremse.
  • Standard-Luftanschlüsse (keine Duo-matik).
  • Galgen für Luft- und Elektroanschlüsse ca. 600 mm hoch.
  • Ohne Verbindungsschläuche bzw. -kabel zum LKW.

Elektroausstattung:

  • Gemäß Kfz-Gesetz.
  • 24 Volt. 1x 15-polige + 2x 7-polige Steckdosen.
  • 2 St. 6-Kammer-Schlußleuchten "Multi-LED-Aispöck" im Abschlussblech.
  • 1 St. zusätzlicher Rückfahrscheinwerfer LED am Heck.
  • 2 St. Rundumleuchten am Heck.
  • 1x 7-polige Steckdose hinten für Überhangbeleuchtung.
  • Seitliche Markierungsleuchten LED.
  • Galgen für Luft- und Elektroanschlüsse ca. 600 mm hoch.
  • Ohne Verbindungskabel zum LKW.

Boden:

  • Schwanenhals: 28 mm Hartholzboden (Lärche) bzw. über Lenkungseinbau schraubbare Blechabdeckung.
  • Tiefbett: 45 mm Hartholzboden, Stahlblechabdeckung über allen Rädern.
  • Spezial-Gummibelag (25 mm) auf Abschrägung hinten in einem Stück.

Auffahrrampen:

  • 2-teilige Auffahrrampen in Sonderausführung mit mechanischer Streckung, Länge ca. 2.410 mm plus 2.300 mm, mit hydraulischem Rampenhebewerk.
  • Breite ca. 830 + 100 mm. Seitlich hydraulisch verschiebbar.
  • Steigrippen 30 x 30 mm ca. 300 mm breit auf äußeren Rampenträgern.
  • Inkl. Spezial-Gummibelag (25 mm) in einem Stück pro Rampenteil auf Rampen.
  • In Fahrtstellung mit Spanngurten gesichert.
  • Zusätzliche Aufnahme für hintere Warntafeln an Auffahrrampen.
  • Auffahrampen demontierbar.
  • Bedienung über Steuerhebel hinten rechts in Kasten montiert.

Bordwände auf Schwanenhals:

  • Vorderwand = Stahlblechwerkzeugkasten auf Schwanenhals über ganze Breite inkl. 1-teiligen Seitenwänden ca. 400 mm hoch (abklappbar) auf Schwanenhals, ca. 1.500 mm lang sowie steckbare Alu-Rückwand und steckbaren hinteren Ecksäulen. Zusätzlich steckbare Alu-Wand quer hinter Stahlwerkzeugkasten.

Reserveradhalterungen:

  • 2 Reserveradhalterungen steckbar auf Hals (je 1x links und rechts seitlich in Längsrichtung gesteckt).

Lackierung:

  • Stahlgranulatreinigung, Spritzverzinkung inkl. Teleskop und Grundierung.
  • Lackierung in Acryl: Fahrgestell in MB 7350 novagrau.
  • Radnaben: werksilber.
  • Außenrahmen in MB 7350 novagrau.
  • Vorderwand (Stahlblechwerkzeugkasten) und Bordwände auf Schwanenhals in MB 7350 novagrau.
  • Felgen werksilber.
  • Reflexstreifen seitlich in gelb, hinten in gelb.

Zubehör:

  • Seitlicher Anfahrschutz (Alu).
  • 4 Unterlegkeile samt Halterung.
  • Längliche Kennzeichenhalterung auf Abschlussblech.
  • Ausziehbare Verbreiterungen im Tiefbett beidseitig auf ca. 3.250 mm Gesamtbreite inkl. durchgehender Holzbohlenauflage mit Stahlblechunterzug (ohne Unterbringungsmöglichkeit für Holzbohlen).
  • Gummibelag auf Kennzeichenhalterung (Auftritt).
  • Rungentascheneinteilung Schwanenhals:
    • 2 St. Rungentaschen auf Schwanenhals für steckbare Reserveradhalterungen.
  • Rungentascheneinteilung Tiefbett:
    • Ohne Rungentaschen in Zwischentisch (wegen Stufe nicht möglich).
    • 7 Paar Rungentaschen für Steckrungen 100x50 mm seitlich im Außenrahmen (100 mm in Längsrichtung) - ohne Steckrungen.
    • 3 Paar Rungentaschen für Steckrungen 100x100 mm am Zentralrahmen - ohne Steckrungen.
  • Zurrpunkteinteilung Schwanenhals:
    • 3 Paar Zurrringe auf Schwanenhals mit Zugkraft je 4 to, außen innerhalb der Längsträger.
    • 1 Paar Schwerlast-Zurrringe mit Zugkraft 13,4 to am Ende des Schwanenhalses.
    • 2 Paare 8 to Zurrpilzkonsole im Längsträger vorne außen für Verzurrung.
  • Zurrpunkteinteilung Tiefbett:
    • je 1 Paar Schwerlast-Zurrringe mit Zugkraft je 13,4 to in Zwischentischen.
    • 7 Paare Schwerlast-Zurrringe mit Zugkraft je 13,4 to seitlich im Außenrahmen.
    • 7 Paare Schwerlast-Zurrringe mit Zugkraft je 8 to am Außenrahmen unten hängend.
    • 2 Paare 13,4 to Zurrringe versenkt in Baggerstielmulde (mit Zurrrichtung nach vorne und hinten).
    • 4 Paare Gewindebuchsen M36 für schraubbare Binderinge (ohne Binderinge) ohne Abdeckung für Gewindebuchsen am Zentralrahmen.
  • Ausziehbare Warntafeln 423x423 mm (hinten und vorne abnehmbar mit 3-pol. Steckdose) inkl. je 3 Stück Positionsleuchten LED stufenlos ausziehbar bis Ladebreite 5.000 mm.
    Warntafeln mit PIN für Rundumleuchten ausgestattet (ohne Leuchten).
  • 4 St. in Rungentaschen steckbare Aufnahmen für Warntafeln auf Ladefläche.
  • Schild "Anhänger schert aus" am Heck.