DE | EN | RU
15 Jahre Heavytrailer AG

15 Jahre Heavytrailer AG

Für Sie da. Gestern. Heute. Morgen

HeavyTrailer
HeavyTrailer

Doll 3-Achs-Tele-Plateau-Sattelauflieger zwangsgelenkt P3H

Doll 3-Achs-Tele-Plateau-Sattelauflieger P3H, hydraulisch zwangsgelenkt, luftgefedert, Zwischentisch Technische Daten
Gesamtgewicht ca. 45.000 kg
Nutzlast (technisch) 80km/h ca. 35.400 kg
Leergewicht (technisch) Grundfahrzeug ca. 9.600 kg
Ausziehbarkeit ca. 7.700 mm
Schwanenhalslänge
Fahrzeugbreite ca. 2.530 mm
Aufsattelhöhe ca. 1.140 mm
Ladehöhe (unbeladen) ca. 1.350 mm
Ladeflächenlänge ca. 13.460 mm
Hersteller Doll
Typ Plateau-Auflieger
Achsenanzahl 3
Lenkung hydraulische Zwangslenkung
  • Doll 3-Achs-Tele-Plateau-Sattelauflieger zwangsgelenkt P3H
  • Doll 3-Achs-Tele-Plateau-Sattelauflieger zwangsgelenkt P3H

Miet- und Verkaufspreise auf Anfrage bei Ihrem Ansprechpartner:

Ralf Meissner

+ 49 (0) 231 72 08 40 - 13

Lara Lorenz

+ 49 (0) 231 72 08 40 - 21

Lennart Hinz

+ 49 (0) 231 72 08 40 - 19

Sascha Funke

+ 49 (0) 231 72 08 40 - 12

Technische Zeichnungen

Technische Zeichnung

Sattelplattform:

  • stabile Stahlschweißkonstruktion mit integrierter Lenkabnahme
  • Stirnträger in gerader Ausführung
  • 3 Paar Rungentaschen 100x50 mm
  • 4 Paar Verzurraugen (3.200 daN) über Eck im Außenrahmen eingelassen
  • unter den Querträgern der Sattelplattform sind Bleche angebracht, damit sich der LKW-Kotflügel nicht verhaken kann

Plattform:

  • Stahlschweißkonstruktion mit einem teleskopierbaren Zentralkastenrahmen
  • 7.700 mm ausziehbar (in folgenden Stufen teleskopierbar: 300-700-1000-1000-1000-1000-1000-500-500-700 mm)
    (zusätzliche Verriegelungsstufe bei einer Teleskopierung von 6.500 mm)
  • Außenrahmen aus gekantetem Stahlblech mit glatter Außenfläche
  • 7 Paar Rungentaschen 100x50 mm
  • 10 Paar Verzurraugen (3.200 daN) über das Eck im Außenrahmen eingelassen
  • 6 Paar schwenkbare Zurrringe (8.000 daN) im Außenrahmen der Fahrzeugplattform eingelassen

Zwischentisch:

  • Zwischentisch 300 mm breit mit Stahlblech belegt
  • 1 Paar Rungentaschen 100x50 mm
  • 1 Paar Verzurraugen (3.200 daN) über das Eck im Tisch eingelassen

Fahrwerk/Bereifung:

  • 3 Einzel-Achsen á 9 to, Fabrikat BPW
  • Luftfederung
  • Scheibenbremse mit ABS
  • alle Achsen mit AGS und ECO-Plus-Nabensystem
  • 6-fach Reifen 385/65 R 22,5

Wabco Smartboard:

  • elektronische Luftfederung mit Smartboard
  • Hebe- und Senkfunktion angebaut
  • über das Smartboard können auch Kilometerleistung, Achslast etc. angezeigt werden

Kotflügel:

  • ganze Kunststoff-Kotflügel über den Achsen mit den entsprechenden Antispraymatten

Abstützung:

  • handmechanische Abstützeinrichtung, 24 to Hublast (50 to Stützlast)
  • 2 Geschwindigkeiten
  • Einseitenbedienung

Boden:

  • Fi/Ta-Holzboden
  • in Längsrichtung verlegt
  • 40 mm stark

Lenkung:

  • hydraulische Zweikreis-Verdrängerlenkung (auf alle 3 Achsen wirkend)
  • Zusatzlenkung
    • elektrohydraulisches Pumpenaggregat
    • erfolgt über Funkfernsteuerung

Bremsanlage:

  • elektronisch gesteuerte 2-Leitungs-Druckluft-Bremsanlage (EBS)
  • lastabhängig, inklusive ABS
  • Federspeicherfeststellbremse

Beleuchtung:

  • 24V, nach 76/756/EWG
  • 2 Stück 7-Kammer-Schlußleuchten inklusive integriertem Dreiecksrückstrahler
  • 2 LED-Positionsleuchten weiß mit Rückstrahler vorn am Stirnträger
  • 2 Kennzeichenleuchten hinten
  • LED-Seitenmarkierungsleuchten am Außenrahmen und am Ausziehrahmen

Lackierung:

  • Dreischicht Nasslackverfahren mit Zinkstaubgrundierung, 2K Grundierung und 2K Decklack
  • Unterbau/Fahrgestell: RAL 9005 Tiefschwarz
  • Außenrahmen/Aufbau: RAL 9005 Tiefschwarz

Zusatzausstattung:

  • stabile Stirnwand (Höhe: 2.000mm, Breite: 2.470mm, Stärke: 4mm) mit 4 Stirnwandstützen
  • Werkzeugkasten (1.040 x 490 x 480 mm)
  • Reserveradhalter in Bügelform unter der Hinterwagen-Plattform
  • 2 Paar teleskopierende Warntafeln
  • Zentralschmieranlage BEKA-MAX
  • seitlicher Unterfahrschutz aus eloxierten Aluminiumprofilen am Außenrahmen angeschraubt, hochklappbar
  • Konturmarkierung nach ECE in gelb seitlich und hinten, auch für Teleskopröhre
  • Aufstiegstritt, hinten rechts am Heck montiert
  • 3 Paar Rasterleisten 100x 50 mm
  • 7 Paar schwenkbare Zurrringe (3.000 daN) unter der Fahrzeugplattform an den Querträgern angeschweißt für das Verzurren überbreiter Ladung
  • Achslastmanometer
  • farblich gekennzeichnete Einspurhilfe an der 3. Achse
  • Lastschwerpunkt am Fahrzeug gekennzeichnet