+49 (0) 231 72 08 40-0
DE | EN | RU
Heavytrailer AG

Heavytrailer AG

Vermietung, Verkauf und Fahrzeugkonzeption

HeavyTrailer
HeavyTrailer

Faymonville 3-Achs TELEMAX (3-Achs-Plateau-Sattelauflieger) einfach teleskopierbar

Faymonville 3-Achs TELEMAX (3-Achs-Plateau-Sattelauflieger) einfach teleskopierbar Technische Daten
Gesamtgewicht ca. 45.000 kg
Nutzlast (technisch) 80km/h ca. 36.000 kg
Leergewicht (technisch) Grundfahrzeug ca. 9.000 kg
Ausziehbarkeit ca. 8.000 mm
Schwanenhalslänge
Fahrzeugbreite ca. 2.540 mm
Aufsattelhöhe ca. 1.200 mm
Ladehöhe (unbeladen) ca. 1.420 mm
Ladeflächenlänge ca. 13.600 mm
Hersteller Faymonville
Typ Plateau-Auflieger
Achsenanzahl 3
Lenkung hydraulische Zwangslenkung
  • Faymonville 3-Achs TELEMAX (3-Achs-Plateau-Sattelauflieger) einfach teleskopierbar
  • Faymonville 3-Achs TELEMAX (3-Achs-Plateau-Sattelauflieger) einfach teleskopierbar
  • Faymonville 3-Achs TELEMAX (3-Achs-Plateau-Sattelauflieger) einfach teleskopierbar
  • Faymonville 3-Achs TELEMAX (3-Achs-Plateau-Sattelauflieger) einfach teleskopierbar

Miet- und Verkaufspreise auf Anfrage bei Ihrem Ansprechpartner:

Olga Dunker

00 49 (0) 231 72 08 40 - 12

olga.dunker@heavytrailer.de

Ralf Meissner

00 49 (0) 231 72 08 40 - 13

ralf.meissner@heavytrailer.de

Lars Richter

+ 49 (0) 231 72 08 40 - 14

lars.richter@heavytrailer.de

Technische Zeichnungen

Technische Zeichnung

 Ladefläche:

  • Schwanenhals (Länge ca. 4.300 mm) mit Zentralträger
  • Ladefläche in ausziehbarer Ausführung (Länge Ladefläche nach Teilung ca. 9.300 mm, Länge Auszug ca.8.000 mm)
  • pneumatisch betätigte Verriegelung
  • Versorgungsleitungen liegen geschützt in den ausziehbaren Trägern
  • technische Sattellast 25.000 kg

 Achsen:

  • SAF-Achsen und Aufhängung
  • alle Achsen hydro-mechanisch zwangsgelenkt
  • technische Achslast 9.000 kg
  • Luftfederung mit Heb- und Senkventil
  • Bereifung 385/65R 22,5

Bremsanlage:

  • EBS-Bremsanlage nach EU-Vorschriften
  • Federspeicher-Feststellbremsen

 Lackierung/ Metallisierung:

  • standard HRM Metallieiserung des Außenrahmens
  • Fahrzeug in novagrau
  • Felgen silber

 Beleuchtung:

  • 24-Volt Anlage "Aspöck-Nordik" (ASS 3)
  • seitliche Beleuchtung in LED
  • 2 x 7-polige Steckdosen an der Anschlußleiste vorne
  • 1 Stück 15-polige Steckdose zusätzlich an der Anschlußleiste vorne
  • unter dem Schwanenhals sowie hinten an der Schlußtraverse links und rechts je eine 7-polige Steckdose für Warntafeln
  • 1 Stück 7-polige Steckdose an der Schlußtraverse
  • Reflektorband (gelb), außen, seitlich auf der gesamten Aufliegerbreite (nach EU-Richtlinien)
  • Reflektorband (rot) hinten auf der gesamten Aufliegerbreite (nach EU-Richtlinien)
  • EU-Reflektorband am Heck des Fahrzeugs

 Zusatzausrüstung:

  • Stirnwand aus Stahl, steckbar, ca. 1.600 mm hoch
  • 4 Paar Rungentaschen auf dem Schwanenhals eingelasse
  • 4 Paar versenkte Verzurrringe im Außenrahmen des Schwanenhalses, nach außen klappbar
  • 1 Paar LC 10.000 daN
  • 3 Paar LC   5.000 daN
  • 1 Rungentaschenleiste quer im Ladeboden des Schwanenhalses montiert
  • 2 mechanische Sattelstützen mit 2-Ganggetriebe
  • 4 Hemmschuhe mit Halter
  • auf dem Schwanenhals und der Ladefläche ca. 30 mm starker Hartholzboden in ALU-Omega-Profilen eingefasst
  • 10 Paar versenkte Verzurrringe liegend im Außenrahmen der Ladefläche nach außen klappbar
  • 2 Paar LC 10.000 daN
  • 8 Paar LC   5.000 daN
  • 7 Paar Rungentaschen in der Ladefläche eingelassen
  • 2 Rungentaschenleisten quer im Ladeboden des Ladefläche montiert
  • 1 Reserverad komplett mit Halterung unter der Ladefläche in Fahrtrichtung rechts
  • 1 abschließbarer Werkzeugkasten ca.1.250x500x550 mm (LxBxH) unter der Ladefläche in Fahrtrichtung links
  • Aufstiegsleiter in Fahrtrichtung rechts montiert
  • 1 Schmutzfänger auf der ganzen Breite der Schlußtraverse
  • Rundumleuchte mit Halterung
  • Kotflügel auf allen Achsen
  • Elektro-Hydraulikaggregat zum Bedienen der Hydraulikvorgänge
  • Nachlenkung von vorn und hinten mittels Kabel-Fernbedienung (mit Einspurkontrolle)
  • Funkfernbedienung für die Nachlenkung zusätzlich zur Kabelfernbedienung, mit LED-Kontrollleuchten am Empfänger als Einspurkontrolle
  • Zentralschmieranlage (BEKAMAX)
  • Planenhaken ca. alle 500 mm unter dem Außenrahmen
  • unter dem Schwanenhals sowie hinten an der Schlußtraverse links und rechts je eine Halterung für Warntafeln
  • 4 Stück Warntafeln (ca. 423 x 423 mm), ausziehbar um ca. 1.000 mm, inkl. 2 LED-Positionsleuchten
  • 1 Stück runde NATO-Steckdose