+49 (0) 231 72 08 40-0
DE | EN | RU
Heavytrailer AG

Heavytrailer AG

Vermietung, Verkauf und Fahrzeugkonzeption

HeavyTrailer
HeavyTrailer

Doll 3-Achs-Tele-Plateau-Sattelauflieger

Doll 3-Achs-Tele-Plateau-Sattelauflieger, hydraulisch zwangsgelenkt, einfach teleskopierbar Technische Daten
Gesamtgewicht ca. 45.000 kg
Nutzlast (technisch) 80km/h ca. 35.400 kg
Leergewicht (technisch) Grundfahrzeug ca. 9.600 kg
Ausziehbarkeit ca. 7.700 mm
Schwanenhalslänge ---
Fahrzeugbreite ca. 2.530 mm
Aufsattelhöhe ca. 1.140 mm
Ladehöhe (unbeladen) ca. 1.350 mm
Ladeflächenlänge ca. 13.460 mm
Hersteller Doll
Typ Plateau-Auflieger
Achsenanzahl 3
Lenkung hydraulische Zwangslenkung
  • Doll 3-Achs-Tele-Plateau-Sattelauflieger
  • Doll 3-Achs-Tele-Plateau-Sattelauflieger

Miet- und Verkaufspreise auf Anfrage bei Ihrem Ansprechpartner:

Olga Dunker

00 49 (0) 231 72 08 40 - 12

olga.dunker@heavytrailer.de

Ralf Meissner

00 49 (0) 231 72 08 40 - 13

ralf.meissner@heavytrailer.de

Lars Richter

+ 49 (0) 231 72 08 40 - 14

lars.richter@heavytrailer.de

Technische Zeichnungen

Technische Zeichnung

Sattelplattform:

  • stabile Stahlschweißkonstruktion mit integrierter Lenkabnahme
  • Stirnträger in gerader Ausführung
  • 3 Paar Rungentaschen 100x50 mm
  • 4 Paar Verzurraugen (3.200 daN) über Eck im Außenrahmen eingelassen
  • unter den Querträgern der Sattelplattform sind Bleche angebracht, damit sich der LKW-Kotflügel nicht verhaken kann

Plattform:

  • Stahlschweißkonstruktion mit einem teleskopierbaren Zentralkastenrahmen
  • 7.700 mm ausziehbar (in folgenden Stufen teleskopierbar: 300-700-1000-1000-1000-1000-1000-500-500-700 mm)
    (zusätzliche Verriegelungsstufe bei einer Teleskopierung von 6.500 mm)
  • Außenrahmen aus gekantetem Stahlblech mit glatter Außenfläche
  • 7 Paar Rungentaschen 100x50 mm
  • 10 Paar Verzurraugen (3.200 daN) über das Eck im Außenrahmen eingelassen
  • 6 Paar schwenkbare Zurrringe (8.000 daN) im Außenrahmen der Fahrzeugplattform eingelassen

Zwischentisch:

  • Zwischentisch 300 mm breit mit Stahlblech belegt
  • 1 Paar Rungentaschen 100x50 mm
  • 1 Paar Verzurraugen (3.200 daN) über das Eck im Tisch eingelassen

Fahrwerk/Bereifung:

  • 3 Einzel-Achsen á 9 to, Fabrikat BPW
  • Luftfederung
  • Scheibenbremse mit ABS
  • alle Achsen mit AGS und ECO-Plus-Nabensystem
  • 6-fach Reifen 385/65 R 22,5

Wabco Smartboard:

  • elektronische Luftfederung mit Smartboard
  • Hebe- und Senkfunktion angebaut
  • über das Smartboard können auch Kilometerleistung, Achslast etc. angezeigt werden

Kotflügel:

  • ganze Kunststoff-Kotflügel über den Achsen mit den entsprechenden Antispraymatten

Abstützung:

  • handmechanische Abstützeinrichtung, 24 to Hublast (50 to Stützlast)
  • 2 Geschwindigkeiten
  • Einseitenbedienung

Boden:

  • Fi/Ta-Holzboden
  • in Längsrichtung verlegt
  • 40 mm stark

Lenkung:

  • hydraulische Zweikreis-Verdrängerlenkung (auf alle 3 Achsen wirkend)
  • Zusatzlenkung
    • elektrohydraulisches Pumpenaggregat
    • erfolgt über Funkfernsteuerung

Bremsanlage:

  • elektronisch gesteuerte 2-Leitungs-Druckluft-Bremsanlage (EBS)
  • lastabhängig, inklusive ABS
  • Federspeicherfeststellbremse

Beleuchtung:

  • 24V, nach 76/756/EWG
  • 2 Stück 7-Kammer-Schlußleuchten inklusive integriertem Dreiecksrückstrahler
  • 2 LED-Positionsleuchten weiß mit Rückstrahler vorn am Stirnträger
  • 2 Kennzeichenleuchten hinten
  • LED-Seitenmarkierungsleuchten am Außenrahmen und am Ausziehrahmen

Lackierung:

  • Dreischicht Nasslackverfahren mit Zinkstaubgrundierung, 2K Grundierung und 2K Decklack
  • Unterbau/Fahrgestell: RAL 9005 Tiefschwarz
  • Außenrahmen/Aufbau: RAL 9005 Tiefschwarz

Zusatzausstattung:

  • stabile Stirnwand (Höhe: 2.000mm, Breite: 2.470mm, Stärke: 4mm) mit 4 Stirnwandstützen
  • Werkzeugkasten (1.040 x 490 x 480 mm)
  • Reserveradhalter in Bügelform unter der Hinterwagen-Plattform
  • 2 Paar teleskopierende Warntafeln
  • Zentralschmieranlage BEKA-MAX
  • seitlicher Unterfahrschutz aus eloxierten Aluminiumprofilen am Außenrahmen angeschraubt, hochklappbar
  • Konturmarkierung nach ECE in gelb seitlich und hinten, auch für Teleskopröhre
  • Aufstiegstritt, hinten rechts am Heck montiert
  • 3 Paar Rasterleisten 100x 50 mm
  • 7 Paar schwenkbare Zurrringe (3.000 daN) unter der Fahrzeugplattform an den Querträgern angeschweißt für das Verzurren überbreiter Ladung
  • Achslastmanometer
  • farblich gekennzeichnete Einspurhilfe an der 3. Achse
  • Lastschwerpunkt am Fahrzeug gekennzeichnet