+49 (0) 231 72 08 40-0
DE | EN | RU
Heavytrailer AG

Heavytrailer AG

Vermietung, Verkauf und Fahrzeugkonzeption

HeavyTrailer
HeavyTrailer

Doll 2-Achs-Tiefbett mit Panther-Fahrwerk

Doll T2E-S3F/25 2-Achs-Tiefbett-Sattelauflieger mit Panther-Fahwerk Technische Daten
Gesamtgewicht ca. 49.000 kg
Nutzlast (technisch) 80km/h ca. 35.500 kg
Leergewicht (technisch) Grundfahrzeug ca. 13.500 kg
Ausziehbarkeit ca. 5.680 mm
Schwanenhalslänge ca. 3.610 mm
Fahrzeugbreite ca. 2.550 mm
Aufsattelhöhe ca. 1.200 mm
Ladehöhe (unbeladen) ca. 300 mm
Ladeflächenlänge ca. 6.700 mm
Hersteller Doll
Typ Tiefbettauflieger
Achsenanzahl 2
Lenkung hydraulische Zwangslenkung
  • Doll 2-Achs-Tiefbett mit Panther-Fahrwerk
  • Doll 2-Achs-Tiefbett mit Panther-Fahrwerk
  • Doll 2-Achs-Tiefbett mit Panther-Fahrwerk

Miet- und Verkaufspreise auf Anfrage bei Ihrem Ansprechpartner:

Olga Dunker

00 49 (0) 231 72 08 40 - 12

olga.dunker@heavytrailer.de

Ralf Meissner

00 49 (0) 231 72 08 40 - 13

ralf.meissner@heavytrailer.de

Lars Richter

+ 49 (0) 231 72 08 40 - 14

lars.richter@heavytrailer.de

Technische Zeichnungen

Technische Zeichnung

Tiefbett (Flachbett):

  • teleskopierbare Flachbett-Außenrahmen
  • Teleskopstufen 11 x 500 mm
  • pneumatische Rahmenverriegelung

abfahrbarer Schwanenhals "Segmenti":

  • Zentralträger mit integrierter Lenkabnahme
  • Elektr- und Hydraulikverteilung
  • integrierte Hydraulikzylinder und Adapter zum Aufnehmen und Absetzen des Tiefbetts
  • 6-fach Hydraulikkupplung

Fahrwerk-Plattform:

  • Kurzbauweise
  • Baggermulde (580 mm breit/ 440 mm tief)

Fahrwerk:

  • Doll panther-technology
  • geteilte und gefederte Achsen
  • BPW-Bremse und ECO-Nabensystem
  • alle Achsen 12 to mit ABS und AGS
  • alle Achsen hydraulisch zwangsgelenkt (55° Lenkeinschlag an der letzten Achse)
  • alle Schmierstellen an Zentralschmierung angeschlossen

Bereifung:

  • 9-fach 245/70 R 17.5
  • Stahlfelgen

Federung:

  • Doppelt-Querlenker-Aufhängung mit Hydraulikfederung und Dämpfungselementen
  • Fahrniveau stufenlos einstellbar
  • linke und rechte Seite separat ansteuerbar
  • Wagenheberfunktion auf beide Achsen wirkend

Bremsanlage

  • WABCO EBS-E1
  • ABS und RSS

Beleuchtung nach 76/756/EWG:

  • 24 Volt, Hella mit EasyCon-Steckersystem

Zusatzausstattung:

  •  Steuerung komplett über Can Bus (Bedieneinheit am Schwanenhals)
  • 1 Stück Stahlwerkzeugkasten als Stirnwand in Wagenfarbe
  • 1 Stück Reserverad
  • 2 Stück Unterlegkeile
  • 2 Stück Aluminium-Bordwände (400 mm)
  • 1 Stück Aluminium-Rückwand
  • 2 Paar schwenkbare Zurrösen (6.400 daN) am Hauptrahmen des Schwanenhalses
  • 1 Paar schwenkbare Zurrösen (10.000 daN) hinten unter dem Adapter des Schwanenhalses
  • 1 Paar Zurrpunkte (5.000 daN) vorne im Tiefbett
  • 7 Paar schwenkbare Zurrringe (13.400 daN) im Tiefbettrahmen
  • 7 Paar Zurrpunkte (5.000 daN) im Tiefbett für Überbreitenverzurrung
  • je 3 Paar Zurrpunkte (5.000 daN) im Stegblech der Teleskopröhre innen und außen
  • 3 Paar Verzurraugen (5.000 daN) im Außenrahmen des Fahrwerks eingelassen
  • 1 Paar Zurrringe (13.400 daN) an der Vorderkante der Wanne des Fahrwerks links und rechts zum Tiefbett hin angeschweißt
  • 2 Paar Rungentaschen im Hauptrahmen des Schwanenhalses
  • 6 Paar Rungentaschen im Tiefbett3 Paar Rungentaschen im Fahrwerk
  • 1 Stück Zusatzlenkung mit Funkfernsteuerung (Lenkungsfunktionen) und EEG
  • 2 Paar Containerverriegelungen (Typ Laxo) (für 1 x 20“ oder 1 x 40“)
  • 1 Paar Stahlrampen zum Auffahren auf die Tiefbettplattform
  • 1 Stück Rampenablage zwischen den Hauptrahmen des Schwanenhalses
  • Aufstiegstritte zum Aufsteigen auf die Sattelplattform
  • 1 Paar Arbeitsscheinwerfer zum Ausleuchten des Tiefbetts (montiert am Schwanenhals)
  • Halterung für Rundumleuchte
  • 2 Paar teleskopierbare Warntafeln (ausziehbar auf 3.900 mm), rot/weiß schraffiert (285 x 285 mm), abklappbar mit 1 Stück LED-Begrenzungsleuchte
  • 1 Paar Halterung für Warntafeln unter dem Schwanenhals
  • 1 Paar steckbare Halterungen für Warntafeln (steckbar in Rungentaschen der Fahrwerksplattform)
  • 9 Paar klappbare Ladeflächenverbreiterungen für Fahrzeuggesamtbreite 3.000 mm
  • Holzbohlen für Ladeflächenverbreiterungen
  • 2 Stück Heckmarkierungstafeln (gelb mit roter Umrandung nach ECE 70)
  • Konturenmarkierung ECE 104 auf die gesamte Fahrzeuglänge
  • 1 Stück Zentralschmieranlage BEKAMAX mit elektrischer Füllstandsanzeige und Außenbefüllung
  • 1 Stück Spritzlappen am Heck montiert
  • Markierung des Lastschwerpunkts am Auflieger
  • Ausnahmegenehmigung gemäß § 70 StVZO