+49 (0) 231 72 08 40-0
DE | EN | RU
Heavytrailer AG

Heavytrailer AG

Vermietung, Verkauf und Fahrzeugkonzeption

HeavyTrailer
HeavyTrailer

HRD 4-Achs-Tieflade-Sattelauflieger mit Radmulden, Baggerstielmulde und hydraulischen Rampen

HRD 4-Achs-Tieflade-Sattelauflieger mit Radmulden, Baggerstielmulde und hydraulischen Rampen Technische Daten
Gesamtgewicht ca. 58.000 kg
Nutzlast (technisch) 80km/h ca. 45.000 kg
Leergewicht (technisch) Grundfahrzeug ca. 13.000 kg
Ausziehbarkeit ca. 2.800 mm
Schwanenhalslänge ca. 4.000 mm
Fahrzeugbreite ca. 2.550 mm
Aufsattelhöhe ca. 1.200 mm
Ladehöhe (unbeladen) ca. 880 mm
Ladeflächenlänge ca. 8.600 mm
Hersteller HRD
Typ Semi-Tieflader
Achsenanzahl 4
Lenkung Nachlauflenkung
  • HRD 4-Achs-Tieflade-Sattelauflieger mit Radmulden, Baggerstielmulde und hydraulischen Rampen
  • HRD 4-Achs-Tieflade-Sattelauflieger mit Radmulden, Baggerstielmulde und hydraulischen Rampen
  • HRD 4-Achs-Tieflade-Sattelauflieger mit Radmulden, Baggerstielmulde und hydraulischen Rampen

Miet- und Verkaufspreise auf Anfrage bei Ihrem Ansprechpartner:

Olga Dunker

00 49 (0) 231 72 08 40 - 12

olga.dunker@heavytrailer.de

Ralf Meissner

00 49 (0) 231 72 08 40 - 13

ralf.meissner@heavytrailer.de

Lars Richter

+ 49 (0) 231 72 08 40 - 14

lars.richter@heavytrailer.de

Technische Zeichnungen

Technische Zeichnung

Rahmen:

  • Stahlrahmenkonstruktion mit teleskopierbarem Mittelträger
  • Seitenrahmen als UNP Profil
  • Heck abgeschrägt
  • Ausschub-Arretierungen pneumatisch
  • Abschrägung zum Hochbett und hinten am Heckrahmen
  • Hartholzboden auf dem Schwanenhals und der Ladefläche
  • im Achsbereich Tränenblech

Achsen:

  • 4 x 10.000 kg SAF-Achsen mit Trommelbremse
  • letzten 2 Achsen sind nachlaufgelenkt
  • 1. Achse als Liftachse
  • bei Rückwärtsfahrt automatisch arretierend
  • manuell sperrbar
  • Luftfederung mit Heb- und Senkventil (Gesamthub 200 mm)
  • 17-fach Bereifung (235/ 75 R 17.5)

Bremsanlage:

  • Zweileitungs-Druckluftbremsanlage nach RR EG 71/320
  • automatischer Gestängesteller
  • automatisch lastabhängige Bremsregulierung
  • EBS 4S 3M
  • Federspeicherfeststellbremse

Rampen:

  • 2-teilige hydraulische Rampen inkl. Hydraulikpumpe
  • hydraulische Seitenverschiebung

Beleuchtung:

  • 24-Volt-Lichtanlage nach RL 76/756/EWG
  • 1 Paar Rückleuchten
  • 2 Steckdosen (7-polig) nach DIN ISO 1185 und 3731
  • seitliche Markierungsleuchten LED und Spurhalteleuchten
  • 4 Stück 3-polige Steckdosen für Überbreitenbeleuchtung
  • 1 Stück 3-polige Steckdose für Rundumleuchte am Heck
  • Halterung für Rundumleuchte am Heck

Zusatzausrüstung:

  • 10 Paar Rungentaschen im Außenrahmen (2 Paar im Hochbett, 8 Paar im Tiefbett)
  • U-Profil am Schwanenhals
  • 1 Paar verzinkte Fallrohrstützen am Heck
  • 1 Paar mechanische Stützbeine (Jost)
  • 10 Paar Verzurrmöglichkeiten (ca. 10 to.) 
  • seitliche Schutzvorrichtung gemäß Vorschriften
  • 1 Paar Unterlegkeile an Stirnwand montiert
  • 1 Stück Stirnwand, steckbar
  • 3 Stück steckbare Aluminiumbordwände auf dem Hochbett (400 mm hoch, eloxiert)
  • 2 Paar Radmulden (ca. 450 mm tief), Abdeckung zum Ein- und Ausschieben
  • 1 Stück Löffelstielmulde ca. 3.200 mm lang und ca. 220 mm tief
  • 5 Paar Ausgleichsböcke (verzinkt) zum Überfahren der Mulde und des Tiefbetts vorne, mit Hartholz
  • 4 Paar Containeraufnahmen Laxo
  • 2 Paar Warntafeln
  • 10 Paar ausziehbare Verbreiterungen im Außenrahmen auf ca. 3.000 mm