+49 (0) 231 72 08 40-0
DE | EN | RU
Heavytrailer AG

Heavytrailer AG

Vermietung, Verkauf und Fahrzeugkonzeption

HeavyTrailer
HeavyTrailer

Meusburger 4-Achs-Jumbo-Semi-Sattelauflieger mit Coil-Mulde

Vielseitiger Planen-Semi-Sattelauflieger mit Planenaufbau und Heckportal. Dieser Auflieger überzeugt darüber hinaus durch eine sehr niedrige Ladehöhe. Technische Daten
Gesamtgewicht ca. 51.000 kg
Nutzlast (technisch) 80km/h ca. 39.300 kg
Leergewicht (technisch) Grundfahrzeug ca. 11.700 kg
Ausziehbarkeit
Schwanenhalslänge ca. 3.800 mm
Fahrzeugbreite ca. 2.485 mm
Aufsattelhöhe ca. 1.150 mm
Ladehöhe (unbeladen) ca. 800 mm
Ladeflächenlänge ca. 9.820 mm
Hersteller Meusburger
Typ Planen-Auflieger
Achsenanzahl 4
Lenkung Nachlauflenkung
  • Meusburger 4-Achs-Jumbo-Semi-Sattelauflieger mit Coil-Mulde
  • Meusburger 4-Achs-Jumbo-Semi-Sattelauflieger mit Coil-Mulde
  • Meusburger 4-Achs-Jumbo-Semi-Sattelauflieger mit Coil-Mulde

Miet- und Verkaufspreise auf Anfrage bei Ihrem Ansprechpartner:

Olga Dunker

00 49 (0) 231 72 08 40 - 12

olga.dunker@heavytrailer.de

Ralf Meissner

00 49 (0) 231 72 08 40 - 13

ralf.meissner@heavytrailer.de

Lars Richter

+ 49 (0) 231 72 08 40 - 14

lars.richter@heavytrailer.de

Technische Zeichnungen

Technische Zeichnung

Fahrwerk:

  • Stahlrahmenschweißkonstruktion – Leichtbauweise
  • Rahmenhals ca. 200 mm
  • Rahmenverstärkung für Punktlast 30 to auf 5 m
  • Verlängertes Tiefbett mit außenliegendem Längsträger im Hochbett
  • Verstärkte Rahmenausführung für Transport von Radladern und Baggern
  • Sattelplatte 8 mm mit auswechselbarem 2“-Königszapfen
  • Vorderes Einbaumaß abgestimmt zum vorderen Eckmaß 2040 mm
  • Unterfahrschutz = verlängertes Abschlussblech
  • Einhängeschiene hinten am Abschlußblech für Alu-Rampen
  • Fallhubstützen hinten

Achsen:

  • BPW-Luftfeder-Achsen. je. 9 to Achslast, Balg-Durchmesser 300 mm
  • S-Nockenbremse 300/200 mm, asbestfreie Bremsbelege 
  • Autom. Gestängesteller
  • Hub- und Senkeinrichtung mit Gesamthub ca. 190 mm
  • 1.Achse Liftachse (über EBS verkabelt), Betätigung vollautomatisch mit mech. Notbetätigung über Taster am Auflieger
  • 3. und. 4. Achse als reibungsgelenkte Nachlaufachsen mit elektr. und mech. Sperre inkl. autom. Lenkungssperre der 3. Achse bei angehobener Liftachse
  • 16 Stahlscheibenräder, 10-Loch, mit Einpresstiefe, mittenzentriert
  • 16 Reifen 205/65R17,5  132/132F, schlauchlos

Bremsanlage:

  • Zweileiterbremse mit EBS
  • EBS-Bremsystem (WABCO 4S3M)
  • Alu-Luftbehälter
  • Federspeicherfeststellbremse
  • Duomatik-Anschlüsse und zusätzlich Standart-Anschlüsse

Boden:

  • Mehrschichtverleimter Plattenboden mit Stärke 27 mm
  • Hutprofilschienen neben den Längsträgern, sowie mit Auflage am Außenrahmen = bündig mit Außenrahmen u. Längsträger
  • Blechabdeckung über den Rädern

Coil-Mulde:

  • ca. 7.700 mm lang für 900 mm bis max. 2.200 mm Coil-Durchmesser
  • Abdeckung aus 27 mm Siebdruckboden mit integriertem Keil für Coilmuldenerhöhung
  • die Schrägen beidseitig mit 9 mm Siebdruckplatten ausgelegt
  • 8 Paar Rungentaschen für Rungen 80 x 80 mm
  • 2 Paar steckbare Anschlagstützen mit Gesamtlänge ca. 2.000 mm (=Nutzlänge ca. 1.850 mm) -Lagerung bei Nichtgebraucht in Mulde

Elektroausstattung:

  • Gem. KFZ-Gesetz
  • 24 Volt. 1x 15-pol. + 2x 7-pol. Steckdosen
  • 2 Stk. 7-Kammer-Schlussleuchten im Abschlußblech
  • 1x Rundumleuchte am Heck
  • Seitliche Markierungsleuchten LED
  • Ohne Verbindungskabel zum LKW

Lackierung:

  • Stahlgranulatreinigung und Grundierung
  • Lackierung in Acryl nach Wunsch: Fahrgestell und Radnaben in novagrau MB 7350
  • Außenrahmen, Stützen und Säulen in novagrau MB 7350
  • Vorder- und Rückwand in RAL 9006 silber
  • Plane in RAL 9006 silber
  • Felgen werksilber
  • Kunststoffteile schwarz unlackiert
  • Ohne Beschriftung
  • Seitlich Teilmarkierung über den Spannern sowie oben in den Ecken in gelb
  • Hinten Vollmarkierung in gelb

Aufbau:

Vorderwand:

  • 25 mm Alu-Hohlprofile bis Unterkante Dach hochgezogen mit integrierter Planenspannvorrichtung

 Schiebeplanen:

  • Beidseitig Schiebeplanen mit eingeschweißten Vertikal- und Horizontalgurten (Abstand ca. 600 mm) und Spannverschlüssen aus rostfreiem Stahl
  • Verstellbare Planengurte (Übertotpunkt)
  • Einschließlich Planenverlängerung mit Druckknöpfen und Klettverschluß
  • Planenverlängerung in Fahrtrichtung: 300 mm, in Höhe: 1000 mm
  • Inkl. Ösen für loses Planenverlängerungsteil (jedoch ohne Verlängerung)
  • 2 Paar senkrechte Planentaschen mit Länge ca. 1.300 mm, Position 1x an Kröpfung, 1x ca. 1 Meter von hinten

Mittelsäulen:

  • 3 Paar stufenlos verschiebbare Klappsäulen
  • Die Säulen sind mittels Rollwagen über die ganze Länge verschiebbar und an jeder Stelle feststellbar

Heck-Portal:

  • Stahl-Heckportalrahmen mit seitlicher Planeneinhängvorrichtung
  • Alu-Doppelflügeltür, 25 mm stark
  • Beide Torflügel voll umschlagbar mit Türfeststeller
  • Pro Türflügel ein Alu-Doppelgelenk-Scharnier und zwei eingelassene Griffmulden
  • Heckportal links und rechts je 1.250 mm auskurbelbar

Dach:

  • EDSCHA-Schiebeverdeck (verzinkt) mit Querspriegel in 1 Richtung verschiebbar (nach vorne zusammengeschoben im Laderaum), ohne Neigung
  • Heckportal-Querbalken wegschwenkbar
  • PVC-Planendach ohne Zollverschluß
  • Mechanisches Hubdach beidseitig, Hub 300 mm
  • Hubdach fahrbar in den Stellungen vorne (8 x 50 mm) und hinten (9 x 50 mm) erhöht fahrbar
  • Einschließlich Planenverlängerung und Planenlatz hinten
  • Verdeck vorne 50 mm absenkbar auf Gesamthöhe vorne 3.950 mm
  • Edscha-Laufschienen an der Vorderwand beidseitig je 900 mm auskurbelbar

Ecksäulen vorn:

  • In Dachhöhe, stirnseitig angeschraubt

Zusatzausstattung:

  • 4 Unterlegkeile samt Halterung an Vorderwand
  • Blechkotflügel mit Clear Pass Spritzschutz zwischen den Achsen 
  • mech. 24 to Stützwinden mit 1-Seiten-Bedienung und Schubausgleich
  • Längliche Kennzeichenhalterung im Abschlußblech
  • 2 ECE-Tafeln
  • Seitlicher Anfahrschutz Alu
  • 12 Paar Zurringe seitlich im Außenrahmen eingelassen mit Zugkraft je 4 to
  • 6 Paare Schwerlast-Zurringe (umklappbar) mit Zugkraft je 8 to
  • 2 Paar Reserveradhalterungen mit Winde an Vorderwand
  • 3 Reihen Alu-Latten, inklusiv selbstsichernde Haken
  • Ausziehbare Warntafeln inkl. Positionsleuchten, vorne an Sattelstützwinden und hinten vor Abschlussblech, stufenlos ausziehbar bis Ladebreite 5.000 mm
  • 1 Werkzeugkasten aus PVC, Abmessung: 500/300/45 mm
  • Alu-Leiter samt Halterung an der Stirnwand
  • Unterbringungsfach für vorhandene Alu-Rampen VFR quer zur Fahrtrichtung, hinter Achsaggregat montiert
  • Seitlicher Anfahrschutz